Donnerstag, 3. November 2016

Glitzer-Nizza (New York N° 3)

Heute möchte ich euch gerne eines meiner neues Shirts zeigen. Vor Kurzem sind nämlich diese wunderbaren Fotos von meinem langärmligen Glitzershirt am Times Square in New York entstanden.

Genäht hatte ich es schon ein paar Wochen vor der großen Reise, aus einem Stoff, welchen ich im Karstadt Hamburg bei den reduzierten Stoffen gefunden habe. Er hat nur ca. 5 € /m gekostet und enthält einen großen Viskoseanteil, also dachte ich, dass man ja wohl nicht viel falsch machen kann ; )
Der Schnitt "Nizza" von "Pech und Schwefel" hatte mich schon vor einer ganzen Weile begeistert und so hatte ich jetzt endlich einen geeigneten Stoff dafür gefunden! 
Was den Schnitt ausmacht sind Die langen Armbündchen ...
Aber natürlich auch der gerundete Saum.
Im Ebook wird vorgeschlagen diesen vorm nähen einfach umzubügeln. Da ich aber mit meiner Overlock gearbeitet hab, habe ich eine andere Methode bevorzugt. Wenn man nämlich den Differentialtransport auf die höchste Stufe stellt und die Saumkante dann mit dem normalen 4-Fadenoverlockstich versäubert, zieht sich die Kante soweit zusammen, dass die Rundung ganz bequem eingeschlagen werden kann.
Wer dies nochmal genauer nachlesen will, kann doch mal hier  vorbeischauen. Hier hat Dani ein anderes Shirt nach dem gleichen Prizip genäht.   
Das ist dann auch schon die einzige Schwierigkeit, die bei diesem Schnitt vielleicht auftreten könnte.
Ich kann den Schnitt auch jedem wirklich sehr ans Herz legen, der lockerfallende Shirts mit coolen Einzelheiten mag!
Hier habe ich mein Shirt übrigens mit meinem Maja Cardigan kombiniert... Diesen habe ich hier schon einmal gezeigt ; )
Bis bald eure Julia

Schnitte: Shirt Nizza und Cardigan Maja 
Location: Times Square, New York
Verlinkt bei RUMS

Fotos von Florian Dietsche

Kommentare: