Donnerstag, 11. Mai 2017

Basic Oversizebluse mit Häkelborte (Probenähen für Ki-ba-doo)

Seit kurzem gibt es einen neuen Schnitt von Ki-ba-doo. Eine einfach  zu nähende Bluse mit angeschnittenen Ärmeln, in drei möglichen Längen und mit zwei verschiedenen Halsauschnitten. Ein sehr wandelbarer Basicschnitt also!😉

Genäht wird die Bluse aus leichten Blusenstoffen wie Viskose, aber auch elastische Stoffe sind möglich, ich habe beispielsweise einen Interlock verwendet. Dieser ist kaum elastisch, deshalb habe ich mich nach meiner ganz normalen Größe gerichtet. Ansonsten kann man aber bei Jersey ruhig eine Größe kleiner wählen, die Bluse fällt eh sehr locker.
Da die Bluse nur aus wenigen Schnittteilen genäht wird und ohne Ärmel auskommt, braucht man auch nicht besonders viel Stoff!
Bei dieser Bluse wird der Ausschnitt mit einem Beleg verstürzt, diesen empfehle ich umbedingt mit Vlieseline zu verstärken! Ich habe den Rundhalsausschnitt genäht, alternativ kann man aber auch einen V-Ausschnitt nähen.  Um meine Bluse zu etwas besonderem zu machen, entschied ich mich, eine Häkelborte von Hand aufzunähen.
Alles in allem war dies wohl eindeutig der aufwendigste Arbeitsschritt beim Nähen der Bluse aber es hat sich gelohnt, wie ich finde😊.
Liebe Grüße und bis bald,
eure Julia

Schnitt: Basicbluse von Ki-ba-doo
Stoff: Stoffmarkt am Maybachufer, Berlin
Borte: Kreativmarkt 
Fotos von Florian Dietsche

Verlinkt bei RUMS

1 Kommentar:

  1. Der Kragen ist wirklich toll! Damit wirkt das ganze Blüschen direkt viel edler :) Du erinnerst mich damit an die 2 Süitzenkrägen, die noch bei mir in der Schublade liegen *hüstel*
    Liebe Grüße,
    Svenja

    AntwortenLöschen